Verwendung des Poolwassers zum Gießen von Gartenpflanzen

Beim regelmäßigen Wasserwechsel oder bei der Rückspülung des Filters fällt Wasser an, das nicht unbedingt in der Kanalisation versickern muss. Dieses Poolwasser kann z. B. zum Gießen von Pflanzen im Garten verwenden. Das Wasser kann in einer Zisterne eingefüllt werden. Dort baut sich das Chlor schon nach einigen Stunden auf ein „gartenfreundliches“ Niveau von unter 0,3 mg/L ab.

Wird das Wasser direkt aus dem Becken verwendet, soll vor dem Gießen der Chlorgehalt unbedingt noch mit einem Tester überprüft werden. Bei Werten unter 0,3 mg/L kann das Wasser problemlos zu Gießen verwendet werden. Auch wer mit Aktivsauerstoff pflegt, sollte das Wasser erst nach Abbau des Wirkstoffs verwenden. Die Algenverhütungsmittel, pH-Regulierer und Flockmittel von Cristal sind durch ihre spezielle Zusammensetzung für Pflanzen und den Boden unbedenklich.